Der junge Karl Marx

ab Do 20. April 2017

Spielzeiten

Do.20. Apr.18:00 Uhr
Fr.21. Apr.17:00 Uhr
Sa.22. Apr.17:00 Uhr
So.23. Apr.17:00 Uhr
Di.25. Apr.18:00 Uhr
Mi.26. Apr.18:00 Uhr

Paris 1844: Der 26-jährige Karl Marx lebt mit seiner Frau Jenny im französischen Exil. Als Marx dort dem jungen Friedrich Engels vorgestellt wird, hat der notorisch bankrotte Familienvater für den Bourgeois nur Verachtung übrig. Doch Engels hat gerade über die Verelendung des englischen Proletariats geschrieben - das letzte Puzzlestück, das Marx zu einer Beschreibung der Krise noch fehlt. Zusammen mit Jenny erarbeiten die beiden Schriften, welche die Revolution entzünden sollen.

Land: F/D/B
Entstehungsjahr: 2016
Regie: Raoul Peck
Buch: Pascal Bonitzer, Raoul Peck
Darsteller: August Diehl, Stefan Konarske, Vicky Krieps, Alexander Scheer, Olivier Gourmet
Filmlänge: 118
FSK: 6
Weiteres: Reihe: Biografien
  • Endstation Kino
  • Wallbaumweg 108
  • 44894 Bochum
  • Tel 0234 / 687 16 20
  • info@endstation-kino.de
Europa Cinemas Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen FFA - Filmförderungsanstalt trailer trailer
 

Dokumentar [1312]9

Spiel [5900]14

Kinder [1638]4

OMU [3428]28

OV [1126]28

Filmgespräch [1145]5

[gelaufen]kommend