Die Sehnsucht der

Schwestern Gusmão

ab Do 16. Januar 2020

Spielzeiten

Do.16. Jan.20:00 UhrOMU (Portugiesisch)
Fr.17. Jan.20:30 UhrOMU (Portugiesisch)
Sa.18. Jan.20:30 Uhr
So.19. Jan.19:00 Uhr
Mi.22. Jan.20:00 Uhr
Do.30. Jan.19:45 UhrOMU (Portugiesisch)

Rio de Janeiro, 1950. Trotz aller Unterschiede sind die beiden Schwestern Eurídice und Guida unzertrennlich. Während Eurídice von einer Karriere als Pianistin träumt, ist Guida vor allem in die Liebe verliebt. Als sie mit einem Matrosen durchbrennt, beginnt sie ihrer Schwestern sehnsuchtsvolle Briefe zu schreiben, die diese jedoch nie erreichen. Denn alle Versuche der Kontaktaufnahme werden von den Eltern unterbunden, auch als die Schwestern wieder in einer Stadt leben.

Hinter der historischen Kulisse von Karim Aïnouz' scharfsinniger Romanverfilmung scheint der Traum eines von Gerechtigkeit, Gleichheit und Diversität bestimmten Brasiliens hervor.

Originaltitel: A vida invisível de Eurídice Gusmão
Land: BRAS/D
Entstehungsjahr: 2019
Regie: Karim Aïnouz
Buch: Murilo Hauser, Inés Bortagaray, Karim Aïnouz
Darsteller: Carol Duarte, Fernanda Montenegro, Julia Stockler, Gregório Duvivier, Bárbara Santos, Flávia Gusmão:, Maria Manoella, António Fonseca
Filmlänge: 140
FSK: 12
Europa Cinemas Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen FFA - Filmförderungsanstalt trailer trailer
 

Dokumentar [1458]14

Spiel [6222]18

Kinder [1702]7

OMU [3923]35

OV [1621]35

Filmgespräch [1285]11

[gelaufen]kommend