Srbenka

ab Do 29. Oktober 2020

Spielzeiten

Do.29. Okt.18:00 UhrOMU (KRO | Tickets)
Fr.30. Okt.18:00 UhrOMU (KRO | Tickets)
Sa.31. Okt.18:00 UhrOMU (KRO | Tickets)
Mo.02. Nov.18:00 UhrOMU (KRO | Tickets)
Di.03. Nov.18:00 UhrOMU (KRO | Tickets)

Hier können Sie online Tickets für alle Vorstellungen des Films kaufen oder Plätze reservieren. Einfach an dem Tag, an dem Sie den Film bei uns sehen wollen, auf die Uhrzeit klicken.

Bitte achten Sie beim Ticketkauf oder der Reservierung darauf sich so zu platzieren, dass rechts und links sowie in der Reihe davor und dahinter jeweils ein Platz frei bleibt.

Zu Beginn der 1990er Jahren befand sich der neu gebildete Staat Kroatien in einem militärischen Konflikt mit dem benachbarten Serbien. Kriminelle nutzten das Chaos inmitten des Krieges, um in Kroatien lebende serbische Zivilisten zu belästigen und auszurauben. Eines der unschuldigen Opfer war die in Zagreb lebende Aleksandra Zec, die zusammen mit ihrer Familie serbischer Abstammung auf grausame Art ermordet wurde. Die Täter wurden bald gefunden, aber aufgrund des politischen Drucks wurde bis heute keiner von ihnen für dieses Verbrechen verurteilt.

Ein Vierteljahrhundert später arbeitet der kontrovers diskutierte Theaterregisseur Oliver Frljic an einem Theaterstück über diesen Fall. Verborgene Traumata kommen hoch, die Proben werden zur kollektiven Psychotherapie und die zwölfjährige Darstellerin Nina fühlt sich dabei, als hätte der Krieg nie geendet. Als der Regisseur sie bittet, sich vor dem Publikum als Serbin erkennen zu geben, bekommt Nina fürchterliche Angst und weiß nicht, wie sie sich in dieser Situation verhalten soll.

Am 29.10. findet um 18:00 Uhr ein Filmgespräch mit Regisseur Nebojsa Slijepcevic statt!

Land: KRO
Entstehungsjahr: 2018
Regie: Nebojsa Slijepcevic
Buch: Nebojsa Slijepcevic
Filmlänge: 72
Europa Cinemas Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen FFA - Filmförderungsanstalt trailer trailer
 

Dokumentar [1488]9

Spiel [6273]10

Kinder [1715]3

OMU [4006]21

OV [1704]21

Filmgespräch [1311]6

[gelaufen]kommend