Stranger Than

Fiction - Young

Plato

ab Mo 30. Januar 2023

Spielzeiten

Mo.30. Jan.18:00 UhrOMU (Tickets)

Im Rahmen des Stranger Than Fiction Dokumentarfilmfestivals und in Kooperation mit der GEW Bochum. Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Filmgespräch statt. Für Mitglieder der GEW ist der Eintritt frei.

An der Holy Cross Boys School in North Belfast werden Streitigkeiten auf dem Schulhof am Philosophie-Brett gelöst, wo die Jugendlichen lernen, selbstständig zu denken und zu argumentieren. Schulleiter Kevin McArevey – ein Stoiker, der zu Elvis Presley singt – bringt den Status quo ins Wanken. Indem er Jungen in einer „Post-Konflikt-Zone" in Philosophie unterrichtet, verändert er die Schule und die Gemeinschaft. Der Film zeichnet den Traum des Schulleiters und seines visionären Teams nach und zeigt, wie kritisches Denken und seelsorgerische Betreuung Kinder befähigen und ermutigen können, über die Grenzen und Beschränkungen ihrer eigenen Gemeinschaft hinauszublicken. Voller Humor wirft der Film ein positives Licht auf das heutige Nordirland und bietet ein Modell für den Aufbau einer Friedenskultur in diesen unruhigen Zeiten.

Land: GB/I/F
Entstehungsjahr: 2021
Regie: Neasa Ní Chianáin, Decal Mc Grath
Filmlänge: 102
FSK: n.b.
Weiteres: Stranger Than Fiction Dokumentarfilmfestival
Europa Cinemas Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen FFA - Filmförderungsanstalt trailer trailer Fonds Soziokultur Netzwerk Filmkultur NRW Hauptverband Cinephilie
 

Dokumentar [1596]10

Spiel [6476]13

Kinder [1762]5

OMU [4339]27

OV [2037]27

Filmgespräch [1403]10

[gelaufen]kommend